WebGIS im Geographieunterricht

Frei verfügbare Kartendienste im Internet wie WebGIS bieten eine gute Gelegenheit, Schülerinnen und Schüler selbst Karten gestalten zu lassen. Dabei erfahren die Lernenden viel über die Aussagekraft einer Karte.

Geographische Informationssysteme (GIS) werden zunehmend zu einem festen Bestandteil der Geographielehrpläne. Vielfach stehen der GIS-Anwendung im Unterricht jedoch Berührungsängste mit der vermeintlich unüberschaubaren Technik und Vorbehalte gegenüber der Anschaffung teurer Software im Wege. Eine Alternative bieten frei verfügbare webbasierte Kartendienste wie WebGIS, die für den Einsatz im Unterricht konzipiert sind. Vorteile:

  • Die Angebote stehen kostenlos zur Verfügung.

  • Eine Softwareinstallation ist nicht erforderlich. Technische Voraussetzungen zur Nutzung ist ein Computer mit Internetzugang (Javascript und Popups müssen zugelassen und für die Nutung einiger Dienste das kostenfreie Plugin Java Runtime Environment installiert sein).

  • Die Pflege des Datenbestandes (Aktualisierung, Erweiterung) wird von den Anbietern der WebGIS-Dienste übernommen.

  • Der im Vergleich zum Desktop-GIS reduzierte Funktionsumfang erleichtert die Einarbeitung.

    Im Rahmen des BMBF-Projektes Naturwissenschaften entdecken! entwickeln Lehrerinnen und Lehrer in Kooperation mit Forschungseinrichtungen und Didaktikinstituten mediengestützte Unterrichtsmaterialien für die Fächer Physik, Chemie, Biologie, Mathematik und Geographie sowie für den Sachkundeunterricht in der Grundschule. In Transfer-Kooperationen unterstützt das Projekt andere Projekte und Initiativen bei der effektiven Verbreitung von Inhalten im Bereich Schule.

    Plattform von Naturwissenschaften entdecken! - Der Film

Naturwissenschaften entdecken! - Der Film

Schulen ans Netz
  • 28255 Hits
  • |
  • 247 Votes
  • |
  • 6 Beiträge

Naturwissenschaften entdecken! – kooperative Entwicklung von Unterrichtsmaterialien durch Lehrkräfte, Wissenschaftler/innen und Didaktiker/innen

Im Rahmen des Projektes entwickeln Lehrerinnen und Lehrer in Kooperation mit Forschungseinrichtungen und Didaktikinstituten Unterrichtsmaterialien für die Fächer Physik, Chemie, Biologie, Mathematik und Geographie sowie für den Sachkundeunterricht in der Grundschule.

Das Projekt will aber nicht nur einen Beitrag zur Verbesserung der Lernerfolge leisten, sondern auch dem Image der angeblich "trockenen und schwierigen" Fächer Auftrieb geben. Dabei gilt folgenden Punkten besonderes Augenmerk:

* Verknüpfung von Lebenswelt und Wissenschaft
* Kombination von Realexperiment und Computereinsatz
* Förderung einer problemlösenden, forschend-entdeckenden Unterrichtsmethodik

Plattform von Naturwissenschaften entdecken! - Der Film

Alle Filme stehen unter Creative Commons Lizenz: Die Filme können zu nicht kommerziellen Zwecken jederzeit verwendet werden, jedoch nicht bearbeitet. Nennung des Produzenten erforderlich: "Naturwissenschaften entdecken!"

Zu Naturwissenschaften entdecken! - Der Film

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge