Demokratie einfach machen

In Hamburg stehen am 25. Mai 2014 Bezirksamtswahlen an. Am selben Tag wählt auch Europa sein Parlament. Das Interesse bei den Wählern ist gering. Steckt unsere Demokratie in einer Vertrauenskrise? Ja, sagt Gregor Hackmack von abgeordnetenwatch.de in seinem neuen Buch. Denn Parlamente bilden gesellschaftliche Mehrheiten nicht mehr ab. Abgeordnete treffen zu viele Entscheidungen zugunsten einer gesellschaftlichen Elite. Über manche Fragen herrscht längst ein breiter gesellschaftlicher Konsens. Doch warum lassen Vermögenssteuer oder ein Gesetz gegen Kapitalflucht so lang auf sich warten? Warum werden große Bauprojekte immer wieder über die Köpfe der Bürger hinweg beschlossen – und fehlgeplant? Hackmack stellt ein probates Mittel gegen Intransparenz, Entfremdung und Oligarchiebildung vor: mehr direkte Demokratie. Was mehr direkte Demokratie für Hamburg bedeutet, diskutierte der Autor mit Christa Goetsch, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Es moderierte Peter Ulrich Meyer, Hamburger Abendblatt. Begrüßung: Dr. Lothar Dittmer, Vorstand Körber-Stiftung.

Körber-Stiftung: Audio Podcasts

Körber-Stiftung
  • 266831 Hits
  • |
  • 2205 Votes
  • |
  • 233 Beiträge

Dialog und Verständigung, Bildung und Wissenschaft, Integration und Engagement, Junge Kultur: In diesen Bereichen ist die Körber-Stiftung mit einer Vielzahl eigener Projekte aktiv. Bürgerinnen und Bürgern, die nicht alles so lassen wollen, wie es ist, bietet sie Chancen zur Mitwirkung und Anregungen für eigene Initiativen. 1959 vom Unternehmer und Anstifter Kurt A. Kröber gegründet, ist die Stiftung heute mit eigenen Projekten und Veranstaltungen von ihren Standorten Hamburg und Berlin aus national und international aktiv.

Das KörberForum – Kehrwieder 12 ist der etwas andere Veranstaltungsort in der HafenCity Hamburg: Es ist »Schaufenster« für die Arbeit der Körber-Stiftung und bietet Raum für Begegnungen, Inspirationen, Dispute und Visionen.

Die Veranstaltungen aus den insgesamt vier Bereichen »Dialog und Verständigung«, »Bildung und Wissenschaft«, »Integration und Engagement« und »Junge Kultur« sind vielfältig: Bei den »Körber Debates« wird über das Pro und Contra politischer Thesen gestritten, der »Hamburger Bildungsdiskurs« treibt pädagogische Diskussionen voran, »2 x hören« sorgt für Musikvermittlung schwieriger Stücke für musikalische Neuhörer.

Ausführliche Informationen zum Programm des KörberForums

Podcastplattform der Körber-Stiftung

Zu Körber-Stiftung: Audio Podcasts

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge