"Pictures of the lucent world" - Momentaufnahme einer bunten Metropole / Kurzfilm

Pictures of the lucent world von Charlotte Jaus entstand während eines zweimonatigen Aufenthalts am National Institut of Informatics in Tokyo/Japan. Kaleidoskopartig zeigt der Kurzfilm die immensen Eindrücke, die in dieser Metropole auf den Menschen einströmen.

Dokumentarisches und Animationselemente vereinen sich hier zu einer bunten Momentaufnahme auf dem Weg zum fertigen Film. Die Musik zum Film hat die Kreativ-Kollektive aus Tokyo Block 45 gemacht.

Charlotte Jaus studiert seit 2006 an der Hochschule für bildende Künste Hamburg den Studiengang `Visuelle Kommunikation´mit Schwerpunkt Animation. Zuvor hat sie Kommunikations-Design an der FH in Düsseldorf studiert.

© Charlotte Jaus / HFBK Hamburg 2008 (unterliegt Creative Commons)

HFBK: Kurzfilme der Studierenden

Hochschule für Bildende Künste Hamburg
  • 88983 Hits
  • |
  • 769 Votes
  • |
  • 19 Beiträge

In der Podcastreihe `Kurzfilmreihe der Studierenden´ werden Filme von HFBK-Studierenden vorgestellt, die im Rahmen ihres Studiums an der Hochschule für bildende Künste Hamburg entstanden sind.

Seit Oktober 2008 wird der inzwischen zu "Film" umbenannte Studiengang als Bachelor und Master angeboten.



::: Film zur HFBK-Jahresausstellung 2010

Zu HFBK: Kurzfilme der Studierenden

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge