Grundtechniken im Fußball: Innenseitstoß

Der Innenseitstoß ist eine Technik, der während eines Fußballspieles eine sehr hohe Bedeutung zukommt. Dadurch, dass der Ball mit der großen Trefffläche des Fußes, der Innenseite, gespielt wird ermöglicht er in verschiedensten Spielsituationen genaue und sichere Zuspiele über kurze Entfernungen oder auch präzise Torschüsse aus naher Distanz. Des Weiteren wird der Innenseitstoß im Kombinationsspiel auf engem Raum, zum Beispiel beim Doppelpass angewendet.

Dieser Beitrag wurde eingereicht von André Schmidt, Justus-Liebig-Universität Gießen

podcampus-Wettbewerb 2010

Multimedia Kontor Hamburg GmbH
  • 269383 Hits
  • |
  • 7447 Votes
  • |
  • 39 Beiträge

Wir haben den besten wissenschaftlichen Videopodcast gesucht und freuen uns über zahlreiche Einreichungen zum podcampus-Wettbewerb 2010 - und über die Vielfalt der Beiträge: von Aufschieberitis über ePortfolio, Literatur, Mathematik, Medienpsychologie, Medizin, Musik und Sport bis hin zu Roboterakademie und Zebrafisch! Anfang Oktober wählt die Jury den Gewinner aus, nachdem unsere Online-Besucher eine Vorauswahl der besten Zehn getroffen haben. Votings bis zum 30.09. auf podcampus.de fließen in die Bewertung ein. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Abendveranstaltung von Campus Innovation und Konferenztag Studium und Lehre 2010 am 18. November in Hamburg statt.

::: Kontaktformular

Zu podcampus-Wettbewerb 2010

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge