Voll Fett - Nacht des Wissens 2009 - Ein Fazit

Das Institut für Biochemie und Molekularbiologie II war mit seinem Programm Voll Fett schon das zweite Mal bei der Nacht des Wissens dabei und wieder war der Andrang riesengroß. Die bunte Mischung aller Altersklassen war beeindruckend. Die Jüngeren freuten sich über die Experimente und Vorführungen im Labor und im Hörsaal bei der Fettherstellung. Eine ganze Reihe Schulabgänger nutzte die Gelegenheit, sich die Welt der (Fett-)Forschung genauer anzusehen, um dadurch vielleicht besser sagen zu können, ob diese oder eine ähnliche Fachrichtung für ihre Ausbildung in Frage käme. Und alle zusammen wollten erfahren, was eine gesunde Ernährung ist, was gutes und schlechtes Cholesterin heißt, was Fettstoffwechsel und Metabolisches Syndrom bedeuten und was die Cholesterinwertmessung ergibt, kurz alles was mit der Gesundheit zu tun hat. Ihr Nachfragen, Ihre Neugierde und Ihr aufmerksames Zuhören, auch bei vielleicht manchmal etwas schwierigeren Ausführungen, waren für uns alle eine so positive Erfahrung, dass wir Ihnen hiermit nochmals für Ihr Interesse und Ihre Wissbegierde danken wollen. Es hat uns großen Spaß gemacht. Gern nehmen wir auch Ihre Anregungen auf und achten beispielsweise bei der nächsten Nacht des Wissens darauf, Fachausdrücke zu übersetzen und zu erklären. Und der Vorschlag, nicht nur zu zeigen, wie Margarine hergestellt wird, sondern dem Publikum vielleicht auch eine Kostprobe davon anzubieten, wird ganz gewiss ins Programm mit aufgenommen!

Doch ist der Einblick in die Welt der Forschung, in die Arbeit im Labor, in das Denken und Wissen der Forscher – und damit die Nacht des Wissens 2009 – nur möglich geworden, weil viele fleißige Helfer zur Stelle waren und mitgemacht haben. Auch ihnen sei herzlich gedankt.

Dieser Podcast ist ein kommentarlos aneinandergereihtes Stimmungsbild der 3. Nacht des Wissens 2009 bei der Veranstalltung „Voll Fett“.

Nacht des Wissens 2009 - Vorträge

Freie und Hansestadt Hamburg
  • 123811 Hits
  • |
  • 1442 Votes
  • |
  • 34 Beiträge

Hunderte von wissenschaftlichen Projekten, darunter Ausstellungen, spannende Vorträge und Diskussionen, Führungen, fesselnde Experimente oder Mitmach-Aktionen werden im breit gefächerten Programm der Nacht des Wissens geboten. Von den Geisteswissenschaften über Sozialwissenschaften bis hin zu den Natur- oder Ingenieurwissenschaften sind alle Fachbereiche vertreten. In diesem Jahr ist der Eintritt zur Nacht des Wissens erstmals kostenlos.

Zu Nacht des Wissens 2009 - Vorträge

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge