"Tasio in Metropolis" - Ein Künstler auf der Suche / Stummfilm

Tasio in Metropolis ist ein Stummfilm von Leire Navaridas, der in drei Episoden erzählt wird.

Tasio ist ein junger Maler vom Land, der in eine Großstadt kommt, um sich dort an einer Kunstschule zu bewerben. Begeistert und neugierig erkundet er seine neue Heimat.

*** Biografie:
Leire Navaridas, geb. 1982 in San Sebastián / Spanien,
Studiumabschluss in `Publicity and Public Relations´ an der Universtity of the Basque Country / Spanien

2005-2007 Aufbaustudium der `Visuellen Kommunikation´ an der Hochschule für bildende Künste Hamburg mit Unterstützung vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) unter Leitung von Prof. Gerd Roscher

seit 2007 ausgewandert nach Sydney / Australien

*** Filmografie:
“Schöngutwohl” Kurzspielfilm / Deutschland 2006,
“Entre dos mundos” Dokumentarfilm / Kolumbien 2006,
“Ella" Musikfilm / Deutschland 2007,
“Tasio in Metropolis” Stummfilm / Deutschland 2007

© Leire Navaridas / HFBK Hamburg 2007 (unterliegt Creative Commons)

HFBK: Kurzfilme der Studierenden

Hochschule für Bildende Künste Hamburg
  • 89039 Hits
  • |
  • 769 Votes
  • |
  • 19 Beiträge

In der Podcastreihe `Kurzfilmreihe der Studierenden´ werden Filme von HFBK-Studierenden vorgestellt, die im Rahmen ihres Studiums an der Hochschule für bildende Künste Hamburg entstanden sind.

Seit Oktober 2008 wird der inzwischen zu "Film" umbenannte Studiengang als Bachelor und Master angeboten.



::: Film zur HFBK-Jahresausstellung 2010

Zu HFBK: Kurzfilme der Studierenden

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge